EN DE FR ES

AG Bedding Products

Alle Einstreuprodukte von AG haben in verschiedenen Haltungssystemen ihre Vor- und Nachteile. Als Hersteller der Produkte von AG und als Landwirte haben wir das Glück, viele verschiedene Haltungsformen zu sehen.

So können wir Beratung und Hilfe bei der erforderlichen Einstreu bieten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir Ihnen bei Ihren Einstreuprodukten helfen können.

ZERKLEINERTE HÜLSEN

ZERKLEINERTE HÜLSEN ZERKLEINERTE HÜLSEN
  • Dieses Produkt besteht aus den Hülsen von gemahlenem Getreide.
  • Es kann sowohl als Futter als auch als Einstreu (oder beides) genutzt werden. Es verfügt über die folgenden Merkmale:
  • weich, wirkt absorbierend und ist für den Landwirt optisch angenehm
  • 6 %–8 % Feuchtegehalt und somit um 20 % effizienter als Sägespäne
  • faserreiches Futter
  • ganzjährig verfügbar
  • nur mit Schubbodenfahrzeugen verteilbar
  • kann mit anderen Produkten wie z. B. Gips gemischt werden

GIPS

GIPS
  • Weniger Mastitis, geringere Zellzahlen und höherer Milchertrag
  • Gips ist Calciumsulfat-Dihydrat (19 % Calcium, 21 % Schwefel)
  • Gips spart Stickstoffdünger und bietet gute Calcium- und Schwefelwerte, was zu einem ertragreicheren Weideland führt – und das bei geringeren Investitionskosten.
  • PH-Wert 7 – keine Verbrennungen oder Wundstellen, wie sie für gewöhnlich bei Produkten auf Asche- oder Kalkbasis auftreten.
  • Ein weiches Produkt, das bei den Tieren gute Akzeptanz findet.
  • Gipspulver kann in Boxen und im Laufstall genutzt werden.
  • Gips ist ein gut angenommener Bodenverbesserer, der Calcium-Magnesium-Ungleichgewichte und Schwefelmangel ausgleicht. Verbessert verdichtete Böden, Bodenstrukturen, Entwässerung, Staunässe usw.
  • Hinweis: Erfahrungsgemäß wird Gips in Boxen hart. Wir raten deshalb, dieses Produkt entweder mit Papier, Sägespänen oder Stroh zu mischen. Es kann mit Schubbodenfahrzeugen, Gelenkkippern und Vierachsern verteilt werden.

GIPS-PAPIER-MISCHUNG

GIPS-PAPIER-MISCHUNG
  • Die Gips-Papier-Mischung ist für Kunden, denen Gips auf dem Boxboden zu klebrig ist. Das Papier hält den Gips in Bewegung und streckt das Einstreuprodukt, bewahrt aber gleichzeitig alle Eigenschaften des Gipses.
  • Die Mischung kann nur mit einem Schubbodenfahrzeug verteilt werden.

GIPSPAPIER

  • Dieses Papier ist aus Gipskarton. Es enthält einen geringen Anteil Gipsstaub, der das Papier konditioniert, wodurch es Feuchtigkeit besser aufnehmen kann.

SÄGESPÄNE

  • Die Sägespäne sind ofengetrocknet und aus unbehandeltem Holz. Es lässt sich sehr gut allein oder in der Mischung mit Gips einsetzen.

SÄGESPÄNE-GIPS-MISCHUNG

  • Die Sägespäne-Gips-Mischung ist ein gutes Einstreumaterial für Nutzer, die gerne Gips verwenden möchten, jedoch das Problem haben, dass Gips die Boxen verklebt.
  • Durch Beimischung von Sägespänen wird der Gips daran gehindert, an der Liegefläche haften zu bleiben. Gleichzeitig werden alle Vorteile von Gips bewahrt.

Bestellen Sie noch heute!